Letztes Feedback

Meta





 

Endlich komme ich hier auch mal zu Wort ;)


So, jetzt bin ich an der Reihe ein bisschen zu berichten wie es uns hier so ergeht. Felix ist gerade Käse kaufen also habe ich ein wenig Zeit

Wir haben gerade aus dem Hostel ausgecheckt und zum ersten Mal ist super Wetter in Neuseeland mit strahlend blauem Himmel. Die Woche hier war echt super. Gestern hat ein Mechaniker von den Sri-Lankanern uns sogar noch für wenig Geld ein paar kleine Reparaturen und Ölwechsel etc. am Auto gemacht. Jetzt dürfte wirklich überhaupt gar nichts mehr schief gehen mit dem Ding

 Gestern sind wir das erste Mal nachts los gewesen. Für eine Samstag Nacht war es wirklich ziemlich leer in den Clubs aber wir hatten unsern Spaß.

Gleich fahren wir weiter nach Thames. Das ist ein kleines Hippie-Städtchen am Meer ungefähr so groß wie Steinheim. Mal schaun was wir da machen müssen für unsere Übernachtungen. Am Telefon hat der Besitzer was von Unkraut jäten gesagt, aber vielleicht dürfen wir auf der Farm ja auch mal irgendwas cooles wie Schafe scheren oder so machen

 Ansonsten mutiert Felix hier zum Sternekoch. Er steht stundenlang in der Hostelküche, backt eigenes Brot etc...

 

 

 Felix beim Möhren schneiden und Rajita, der Hostelbesitzer beim Wäschetrockner reparieren.

Das Auto mit kompletter Einrichtung

6 Kommentare 11.10.09 02:23, kommentieren

Werbung


Auckland die Zweite


 Sooo...Neuigkeiten von uns.

Von Bürokratie halten die Neuseeländer nicht allzuviel deswegen ist es uns gelungen die Steuernummer zu beantragen,ein Bankkonto zu eröffnen, und ein Auto zu kaufen, es umzumelden und zu versichern innerhalb von weniger als 12 Stunden!

Paradiesisch wenn man die 12 Wochen Bearbeitungszeit für einen verlorenen Perso oder Reisepass in Deutschland bedenkt...

Es läuft also alles relativ reibungslos hier, bis auf Arbeit. Da gerade erst der Frühling anfängt gibt es bis November so gut wie nix...

Da wir aber clevere Leute sind haben wir ein Hostel 70km westlich von Auckland gefunden indem wir für 2-3 Wochen umsonst wohnen können, wenn wir 2 Stunden am Tag dafür arbeiten. Gut auch das wir schon das Auto haben da man vom Hostel zur Arbeitsstelle 10 Minuten fahren muss...

Jaa die Tage hier verbringen wir damit uns die Stadt an zu gucken, was ziemlich anstrengend ist, da Auckland auf gefühlten 400 Bergen gebaut ist. Die Stadt selbst ist nicht die schönste, es gibt aber auf jeden Fall ein paar coole Ecken wie ihr auf den Bildern gleich sehen werdet.

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten.Im Hostel wohnen außer uns hauptsächlich Deutsche und ein Haufen Sri Lankaner, die etwas gebrochen Englisch sprechen...Party-technisch also eher tote Hose im Moment, dass wird sich aber hoffentlich noch ändern.

Gut das wars so weit von mir!

Zum Abschied noch einige Impressionen


 

 

 


 Vulkankrater...ich glaube der ist nicht mehr aktiv

 

 

 

Ich mit unserem Auto

 

 Ganz mein Humor :D :D

 

 

 

2 Kommentare 8.10.09 07:31, kommentieren

Angekommen in Auckland

 

Edit:Neue Bilder Auckland und LA!!

 

Ahoi!

Heute ein neuer Eintrag leide ohne Foto weil es hier im Hostel keinen W-Lan-Zugang gibt...

Los Angeles war sehr geil, wir sind am zweiten Tag in Hollywood gewesen, also Walk of Fame, Sunset Boulevard und die Hollywood Hills mit den Star-Villen.

Wir haben uns da von irgendnem Typen belabern lassen eine Tour fuer 15 Dollar in den Hollywood Hills zu machen, es hat sich aber definitiv gelohnt.

Wir haben den Eingang von der Playboy Mansion und das Haus in dem Michael Jackson gestorben ist gesehen mit ungefaer einer Millionen Briefe vor dem Tor. Die Villen da sind der absolute Hammer, die pflastern ihre Einfahrten mit Marmor oder bauen ihre Daecher aus purem Kupfer. Also falls es endlich was werden sollte mit meinem laengst ueberfaelligen Lottogewinn duert ihr mich bald da besuchen

Abends dann mit einem Spanier der auch in dem Hostel gewohnt hat einer 1,75 Liter Flasche Jim Beam den Gar aus gemacht, zusammen mit ein paar Tequila-Shots von dem ersten Neuseelaender den wir getroffen haben ein rundum gelungener Abend...

Wir sind dann heute in Auckland angekommen nachdem wir den letzten Tag in LA damit verbracht haben unseren Kater auszukurieren.

Es regnet und es ist ziemlich kalt aber zumindest scheint es in Dortmund aufwaerts zu gehen!Schoenen Gruss und ich hoffe ihr habt das ordentlich begossen auf Oktoberfest!

Naja hier kuemmern wir uns in den naechsten Tagen erstmal um Steuer-Nummer und Bankkonto und eventuell Arbeit, je nachdem wie schnell das alles geht...

Also bis die Naechte, wenn ich Fotos nachreichen kann.

 


 

 

 

 

2 Kommentare 4.10.09 02:26, kommentieren

Los Angeles!!

Gestern abend gegen 10 Uhr abends hier angekommen und sofort zeitig ins Bett gefallen. Deswegen auch keinen Jetlag bekommen (Ortszeit 9.30 morgens).

Das Hostel ist ganz ok, im Zimmer riecht es ein bißchen komisch aber bis Freitag finde ich bestimmt noch raus wer oder was das ist

Einen Plan für heute gibts noch nicht, wird denke ich aus Strand und eventuell ein paar Läden bestehen,also heute noch kein großes Sightseeing...

Naja wenn ich in den nächsten Tagen nen Eindruck von der zweitgrößten Stadt der USA bekommen habe lasse ich auch dazu mal meinen Senf ab aber bis jetzt haben wir noch nicht mehr als den Flughafen und Busse von innen gesehen.

Zum Abschluss: Wir sind gut angekommen, uns geht es bis jetzt recht gut,wettermäßig dürften es so 25 Grad sein, ich war aber noch nicht draußen.

Hier noch ein Bild aus dem Fenster vom Hostel fotografiert:

 

 

 

Lia trauert um Michael Jackson vor dem Haus in dem er starb...

 

1,75 Liter Whiskey hinterlassen ihre Spuren

2 Kommentare 30.9.09 18:49, kommentieren

Felix und Lia wieder auf Achse

 

Letztes Jahr Paris im Zuge unserer Europa-Tour...

Wenn ich mir in Los Angeles eine neue Kamera zugelegt habe gibts auch aktuellere Bilder!

1 Kommentar 28.9.09 16:38, kommentieren